Im Projekt: „Architektur macht Schule“ betreuen wir im Schuljahr 2020/2021 mit der Lehrerin Frau Knabe (Designerin) die 10. Klasse der Gerhart-Hauptmann-Oberschule in Limbach-Oberfrohna. Wir möchten mit den Schüler*innen gemeinsam ein interessantes Projekt entwickeln. Gleichzeitig ist für das kommende Jahr eine Exkursion geplant. Ziel ist, dass Architektur den Jugendlichen auf eine besondere Art vermittelt und nahegebracht wird. Für uns als betreuendes Büro ist es in erster Linie wichtig, dass sie in der Auseinandersetzung mit dem Thema Spaß finden und sie einen kleinen Einblick bekommen, wie vielschichtig ´Architektur´ mit seinen unterschiedlichen Fachausrichtungen sein kann. Einer der Aspekte, die wir untersuchen wollen, ist die Beschäftigung mit Kunstobjekten im Landschaftsraum. Eine besondere Aufgabe und gleichzeitige Herausforderung ist die Betreuung der Schüler*innen in dieser Zeit. Da ein Präsenzunterricht nicht möglich ist, versuchen wir sehr viel über Online Meetings zu vermitteln und die Kommunikation zu führen. Dabei werden wir von der engagierten Kunstlehrerin Birgit Knabe unterstützt.

„Architektur macht Schule“ wird von der Stiftung Sächsischer Architekten als Umsetzungspartner und in Kooperation mit fünf sächsischen Leader-Regionen im 4 Jahr angeboten. Dazu wurde eine eigenständige Webseite entwickelt: www.architekturmachtschule-sachsen.de. Hier sind mehrere Schuljahre sowie die entstandenen Arbeiten diverser Schulen abgebildet. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Abschlussveranstaltung im Schuljahr 2019 mit rund 120 Schülern in Flöha (Alte Baumwolle)