Umgebindehäuser in GroßschönauExWoSt-Forschungsfeld „Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“

Die lokale Projektagentur übernimmt im Auftrag der Gemeinde Großschönau (Link: Internetseite von Großschönau ) Aufgaben im Rahmen der modellvorhabenspezifischen Maßnahmen vor Ort. Daneben sind vorhabenübergreifende Maßnahmen insbesondere für den Erkenntnisgewinn im ExWoSt-Forschungsfeld gegenüber dem Bund relevant.

Das Aufgabenspektrum gliedert sich danach zum einen in die inhaltliche Arbeit mit den Akteuren aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung und der fachlichen Beratung der Gemeinde. Zum anderen ist dieser Prozess zu dokumentieren und der Erkenntnisgewinn im Erfahrungsaustausch mit den Modellkommunen zu transportieren.

Das ExWoSt-Forschungsfeld wird seitens des Bundes durch bundesweite öffentliche Veranstaltungen begleitet, wo Ergebnisse aus den Projekten vorgestellt werden.
Zu diesem Forschungsfeld und seines Prozesses werden wir fortlaufend auf unserer Webseite berichten.

Unser Planungsteam wird komplettiert durch:
Dr. Frank Feuerbach, freie Mitarbeit

Finanzielle Betreuung:
Renate Albrecht, Ökonom, freie Mitarbeit

Zeitraum des Projektes : März 2016 – ca. September 2018

Link zur Aufgabenstellung bzw. zum Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung>>>

Foto oben: Umgebindehäuser entlang der Mandau in Großschönau