Plakat: Die Zukunft gemeinsam weben, Großschönau 2030 v. Frau A. Sulimma erstellt.ExWoSt-Projekt: „Potenziale von Kleinstädten in peripheren Lagen“

Am 23. + 24.08.2017 fand in Großschönau die letzte von insgesamt 4 Szenariowerkstätten statt. Diese stand unter dem Motto: Gemeinsam an der Zukunft weben. In der Veranstaltung wurden die Ideen aus dem bisher stattgefundenen Bürgerbeteiligungsprozess in Form einer Zukunftsgeschichte und eines Zukunftsplakates präsentiert. Das Plakat veranschaulicht sehr prägnant das wünschenswertes Zukunftsbild für die Gemeinde im Jahr 2030. Ebenso beeindruckte und berührte die Zukunftsgeschichte alle Anwesenden. Diese war atmosphärisch und emotional sehr ansprechend von der Forschungsbegleitung der Hochschule Neubrandenburg geschrieben und wurde hinsichtlich der darin steckenden Handlungsfelder und Leuchtturmprojekte mit allen diskutiert.

Gerade arbeiten wir als Lokale Projektagentur an einer Zusammenfassung dieser Werkstatt und werden diese demnächst veröffentlichen. Das Plakat wurde von Anna Luise Sulimma im Auftrag des BBSR für Großschönau erstellt.