und wie wir es als Webdesign für Internetseiten einsetzen.

Den Anfang und der konkrete Einsatz mit WordPress machte 2011 ein kommunaler Auftrag, bei dem wir im Rahmen eines von unserem Büro planart4 organisierten Imageprojektes für einen Stadtteil das Content-Management-System (CSM) einsetzten.

Nach dem obengenannten Projekt schlossen sich weitere Aufträge an, die wir übernahmen und jeweils eine begleitende Öffentlichkeitsarbeit (Bürgerbeteiligung) mit dem Publishing-System über das Internet durchführten. Im Laufe der letzten Jahre sammelten wir darüber hinaus wichtige Erfahrungen mit WordPress und wir konnten unser Wissen entsprechend vertiefen.

Das führte letztendlich dazu, dass wir nunmehr Trainingsseminare anbieten und Mitarbeiter schulen konnten. Last but not least versuchen wir auch nach dem Erscheinen der jeweiligen neu entwickelten Internetseite den KollegenInnen noch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. D.h., dass die „ersten Schritte“ noch von uns als Administratoren begleitet werden. So ein Backup erleichtert psychologisch sehr stark den Einstieg und hilft vielen, die Anfangshürden zu nehmen.

Bei der Projektrealisierung sind für uns immer folgende Aspekte sehr wichtig, das zum einen ein gutes und ästhetisches Design entwickelt wird und jeweils das reibungslose Funktionieren von Websites zu ermöglichen. Über einsetzbare Plugins wird es z.B. realisiert, das Menschen mit Handicaps die Seiten noch wahrnehmen können. Ein unschätzbarer Vorteil ist zudem die Benutzerfreundlichkeit des CSM und sein responsive Webdesign, das die Ausgabe auf diversen unterschiedlichen Ausgabegeräten, wie Smartphones, Tablets und PC´s  ermöglicht.

Detlef Apolinarski, SeminarschulungZu WordPress und seinen Möglichkeiten heißt es trefflich auf der deutschen WP Seite:

„WordPress ist das erfolgreichste Publishing-System der Welt!
Den Schwerpunkt bilden Ästhetik, Webstandards und Benutzerfreundlichkeit. WordPress basiert auf PHP und MySQL, ist frei erhältlich, einfach zu installieren und wird allen Ansprüchen an einen professionellen Webauftritt gerecht.“
Zu finden ist die Seite unter: http://wpde.org/