Der Bebauungsplan „Wohngebiet Hohe Straße“ in Markkleeberg befindet sich nunmehr in der Offenlage. An diesem citynahen Standort sollen Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen in Geschossbauweise gebaut werden.

Zielstellung des Planes ist, die Nachfrage nach attraktiven zentralen Standorten für den Siedlungswohnungsbau zu bedienen und damit den Bau von individuellen Eigenheimen zu ermöglichen. Damit wird dem Grundsatz einer Innenentwicklung vor einer weiteren Siedlungsentwicklung nach außen Rechnung getragen.

Das Verfahren war zeitaufwendig und es musste notwendigerweise ein Rückbaukonzept für einen ehemaligen Galvanik-Betrieb, der punktuell auf diesem Areal angesiedelt war, erarbeitet werden. Der B-Plan wurde nach §13 BauGB im vereinfachten Verfahren partnerschaftlich mit dem Architekturbüro Christiane Domke und planart4 erstellt.

Weitere Information finden Sie auf der Seite der Stadt Markkleeberg unter >>>>>

Vorhabenträger: Anhöck & Kellner Massivhaus GmbH
Oktober 2016